Wettbewerb

 Berufliches Schulzentrum Neusäss

Projektjahr

2011

BGF

9.000 m²

Prämiert

Anerkennung

Projekt

Das neu zu planende Schulzentrum steht als kompaktes Gebäude auf dem Grundstück und vereint die Lehr- und Praktikumsräume für sieben Fachzweige der beruflichen Schulbildung, deren Verwaltung und Veranstaltungsräume.

Ein großer Pausenhof zieht sich als Atrium in das Gebäude hinein und fließt mit den benachbarten Freiflächen ineinander. Hier entlang wird der Nutzer zum Haupteingang geleitet und gelangt in die Pausenhalle, ein zweites -innenliegendes- Atrium, das als Treffpunkt und Verteiler zugleich wirkt. Offene Lernlandschaften, die sich mit den Klassenräumen koppeln lassen und so Raum für neue Unterrichtsmethoden offerieren, ragen in den lichtdurchfluteten Luftraum, der auch für Veranstaltungen genutzt wird.