Wettbewerb

Gymnasium Cloppenburg

Projektjahr

2001

Prämiert

1. Preis

Projekttext

Der neue Baukörper ist über ein gläsernes Verbindungselement mit der  bestehenden Schule verbunden. Der großzügig gehaltene Bereich dient als Foyer sowie als horizontales und vertikales Erschließungselement zwischen den Gebäuden. Die lichtdurchfluteten Unterrichtsräume sind in einem langgestreckten zweigeschossigen Riegel organisiert und orientieren sich über großzügige Verglasungen zu den Grünflächen.