"Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass wir SIP Scootershop in einer Garage gegründet haben. Fast genauso lange begleitet uns das Team von Ott Architekten schon als Gestalter und Planer unserer Immobilien. Danke an dieser Stelle für den großen Einsatz und die Leidenschaft, mit denen Ihr unser Unternehmen immer wieder stilvoll in Szene setzt."

Ralf JodlGeschäftsführer und Mitgründer SIP Scootershop

Idee

Alexander Barth und Ralf Jodl haben Ihre Leidenschaft „Rollerfahren“ zum Beruf gemacht und so in den letzten 20 Jahren den SIP Scootershop vom Kellerladenlokal zum weltweiten Versand-handel für Rollerzubehör und Tuningteile entwickelt. Mit dem neuen Firmensitz in Landsberg wollen die beiden Unternehmer die Lebensqualität in ihrem Arbeitsalltag transportieren. Entstanden ist ein hochwertiges Gebäude, welches den industriellen Charme mit entsprechender Arbeits- und Aufenthaltsqualität für Mitarbeiter und Kunden erlebbar macht.

Funktionsbereiche

Der Neubau des Scooter-Logistikzentrums besteht aus einem zweigeschossigen Verwaltungsgebäude und einer 3.260 qm großen Logistikhalle. Der Verwaltungsbau wird im Obergeschoss als Büro- und Verwaltungsgebäude mit Schulungs- und Kantinenbereich genutzt. Alle Funktionen sind offen gestaltet und ermöglichen größtmögliche Transparenz und Kommunikation untereinander. Zentraler Anlaufpunkt im Erdgeschoss ist der Scootershop mit italienischem Bistro. Angeschlossen sind auch eine Werkstatt, ein Fotostudio sowie die Umkleiden.

Die angrenzende, eingeschossige Halle nimmt die gesamte Logistik mit Hochregallager, einem 3-geschossigen Kleinteilelager sowie Wareneingang und Warenausgang auf.

Corporate Architecture

S.I.P. – Style in Performance, nach diesem Motto wurde auch der neue Firmensitz gestaltet. Die moderne Architektur mit rohen Materialien wie Cortenstahl, Sichtbeton und Holz bilden den Rahmen eines funktionalen und effizienten Raumkonzepts. Fenstereinfassungen aus Cortenstahl setzen Akzente auf der anthrazit gestrichenen Außenwand. Sieben Meter hohe filigrane Cortenstahllamellen vor der Glasfassade im Obergeschoss betonen den Eingangsbereich und erzeugen ein spannendes Licht- und Schattenspiel im Innenraum.

Interior Design

Sichtbeton und Cortenstahl setzen sich auch in der Gestaltung der Innenräume fort. Man betritt aus der industriellen Welt der Lagerlogistik Büroräume, in denen bis ins letzte Detail hinein eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen wird. Die Sichtbetontreppe mit Cortenstahlgeländer führt in das Obergeschoss. Innenwände, Decken und auch der Boden verbleiben betonsichtig und stehen im angenehmen Kontrast zu den maßgefertigten Möbeln aus rohem, astigem Eichenholz. Große Fensteröffnungen im Innenbereich erlauben einen entspannenden Blick nach draußen, großzügige Holzfensterrahmen bilden zudem Sitzmöglichkeiten.

Somit unterliegt auch, neben der durchdachten, hocheffizienten Lager-Logistik, die Verwaltung mit Shop dem Gesamtkonzept, ohne aufgesetzt und zwanghaft zu wirken.

Kontakt zu SIP Scootershop