Aktuelles

Nachhaltige Neubelebung: Lichthallen Augsburg

By 12. Mai 2022 No Comments

Frühlingsfest beim Projekt Steinerne Furt Augsburg

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – diesem Sprichwort folgend fand Ende April 2022 das Frühlingsfest der BEOS AG für das Projekt Lichthallen Augsburg statt. Ursprünglich als Sommerfest geplant, dann als Weihnachtsfeier, konnte das Planer-Dankesfest beim dritten Anlauf nun endlich durchgeführt werden. Bei bestem Wetter trafen sich alle Projektbeteiligten von Bauherrn- und Fachplanerseite, um nach einer Baustellenführung auf der Dachterrasse des Maximilian’s gemeinsam auf die Realisierung anzustoßen.

Nachhaltige Neubelebung

Gerade in der heutigen Zeit lohnt es sich, genau über den Impact eines baulichen Eingriffs nachzudenken. Muss ein älterer Bestand zwingend einem Neubau weichen oder kann die vorhandene Substanz mit behutsamen Eingriffen wiederbelebt werden? Grundsätzlich ist eine Umnutzung nachhaltiger. Bei den Lichthallen entschieden wir uns gemeinsam mit der BEOS AG für letzteres.

Bauherrenvertreterin Lisa Funk (BEOS AG) und Bauleiter Peter Schulte (Prof. Burkhardt Ingenieure) (v.l.) führten durch die Baustelle an der Steinernen Furt Augsburg. Projektleiterin Daniela Thoma (Ott Architekten) mustert den Fortschritt (r.).